Im Wy Liit d’Wahrheit

Kurz und bündig aus der Regie

2014

Kurz vor der jährlichen Weinprämierung ist der Weinbauer und Restaurantbetreiber Anton Lehner fest davon überzeugt, diesmal mit seinem Wein die lang ersehnte Goldmedaille zu gewinnen. Noch wichtiger als die Prämierung ist ihm jedoch, dass sein Wein besser abschneidet als der seines Konkurrenten Konrad Keller.

Nur, so ohne weiteres ist dies nicht zu bewerkstelligen. Auch Konrad Keller ist nicht auf den Kopf gefallen und lässt sich etwas einfallen, um an der Weinprämierung der Beste zu sein.

Alois durchschaut die beiden und überlegt sich, wie er für seine Enkelin Barbara, die ausgerechnet in den jungen Keller verliebt ist, Kapital schlagen kann. Was ihm so alles einfällt und was es mit dem Jahrhundertwein auf sich hat, sehen Sie am Gselle-Theater 2014 im Monséjour Zentrum am See.

Sie sehen eine kurzweilige und spannende Komödie, die viel Spass verspricht.

Sonja Hofmann
Regiesseurin

 


Im Wy liit d’Wahrheit

Komödie in drei Akten von Walter Vogel
Schweizerdeutsche Bearbeitung von Sonja Hofmann-Notz

Schweizer Erstaufführung Reinehr-Verlag, D-Mühltal

 

Auf der Bühne

Mario Schmid Anton Lehner Weinbauer
Monika Krummenacher Josefine Lehner seine Frau
Carmen Fässler Barbara Lehner deren Tochter
Samuel Lütolf Peter Lehner beider Sohn
Karl Gnos Alois Lehner Vater von Toni
Uwe Dobroczewski Edi Fellner Kamerad von Alois
Dominic Durrer Reto Knecht Kollege von Peter
Nicole Hess Caroline Berger Kellnerin
Vital Künzli Konrad Keller Weinbauer
Sabine Dössegger Therese Keller seine Frau
Roland Baggenstoss Bernhard Keller beider Sohn
Daniela Boog Marlene Hendl Weinexpertin
Beda Imhof Hermann ‚Mäni‘ Dürst Stammgast bei Lehner
Irene Unternährer Trudi Dürst Frau von Mäni

 

Neben der Bühne

Sonja Hoffmann-Notz Regie
Hans-Peter Lütolf Produktionsleitung
 Toni Betschart, Beat Ming, Clemens Camenzind & Toni Hess  Bühnenbau
 Roland Müller  Technik
 Trudi Lütolf, Catharina Costantini & Maya Nietlisbach  Maske

 


Keine Kommentare an "Im Wy Liit d'Wahrheit"


    Möchtest du etwas schreiben?

    html ist ok